In diesem leeren Frühling, der gerade erst beginnt,
bleiben wir in Ediths Strandhotel, wo es nach dem Aufwachen Marmeladentoast gibt.


Das Strandhotel liegt an einem Felsen hoch über dem Meer,
wir können uns morgens gar nicht satt sehen an dem ganzen Blau.
Bei uns zu Hause schafft es die Sonne immer nur kurz über die Dächer
der vierstöckigen Häuser hinein in den Innenhof.


Das Strandhotel ist den ganzen Tag und das ganze Jahr über voller Licht.